Fragen und Antworten

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen, die uns von unseren internationalen Kunden gestellt werden.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder Informationen zu den von uns angebotenen Medikamenten wünschen, so senden Sie uns bitte eine E-Mail.

 

Frage:

Wie kann ich eine Bestellung vornehmen?

Antwort:

Nachdem Sie sich für eines unserer Produkte entschieden haben, bestätigen Sie diesen Einkauf, indem Sie auf den „Kaufen“-Button klicken. Durch dieses Vorgehen werden die von Ihnen gewählten Produkte in den Warenkorb verschoben. Im Warenkorbbereich können Sie ihre gewünschten Produkte einsehen und über den Button „Zur Kasse“ die Bestellung fortführen. Sie gelangen in einen SSL-gesicherten Bereich, in welchem Sie sich nun registrieren können. Hierzu geben Sie ihre persönlichen Daten, Ihre E-Mail-Adresse und die Zahlungsart an – wahlweise haben Sie hier auch noch die Möglichkeit ein medizinisches Gesundheitsformular auszufüllen. Durch dieses wird uns ein Überblick über Ihre Gesundheit ermöglicht. Hiernach gelangen Sie auf eine Bestätigungsseite, welche noch einmal alle Details zu Ihrer Bestellung für Sie zusammenfasst. Bitte prüfen Sie noch einmal gründlich Ihre Daten und geben Sie an, welche Versandart Sie wünschen. Das einzige was Sie jetzt noch tun müssen, ist auf den „Jetzt bestellen“-Button zu drücken und Ihre Bestellung ist abgeschlossen.

 

Frage:

Was passiert nach meiner Bestellung?

Antwort:

Ihre bei uns eingegangene Anfrage wird von einem zugelassenen Arzt geprüft. Dieser hat zu entscheiden, ob Sie das angeforderte Präparat erhalten oder nicht. Im Falle einer positiven Prüfung, wird von ärztlicher Seite ein Rezept erstellt, welches an die Online-Apotheke weitergeleitet wird. Das Rezept enthält Angaben zur Einnahme, Dosierung und Warnhinweise. Über die Kontaktinformationen des Apothekers, welche Sie ebenfalls erhalten, können Sie diesen bei ungeklärten Fragen zum Medikament kontaktieren. Um nachverfolgen zu können, in welchem Status sich Ihre Bestellung gerade befindet, loggen Sie sich bitte in den Bereich „Status-Abfrage“ ein. Sobald Ihre Artikel versendet werden, erhalten Sie die Trackingnummer des Versandunternehmens per E-Mail. Über das Nachverfolgungssystem des Transportunternehmens können Sie fortan Ihre Sendung verfolgen.

 

Frage:

Wie kann ich bezahlen?

Antwort:

Zum jetzigen Zeitpunkt akzeptieren wir die Zahlung per Überweisung und per Kreditkarte (Visa). Am Tag des Geldeingangs werden die Waren von uns versendet. Wenn Sie per Kreditkarte bezahlen, wird die Ware oft noch an diesem Tag verschickt.

 

Frage:

Wie hoch sind die Versandgebühren und wie sehen die Versandbedingungen aus?

Antwort:

Alle Versandkosten und Kosten für die Online-Rezepterstellung sind bei uns bereits im Preis inbegriffen. Wenn wir Ihre Bestellung bestätigen, wird diese innerhalb eines Zeitraums von 48 Stunden abgesendet. Wie lange es dauert, bis Sie die Lieferung erreicht, hängt von mehreren Faktoren ab. Neben Ihrem Wohnort und dem Standort des Lieferanten spielt es natürlich auch eine Rolle, wie schnell Ihre Bezahlung bei uns eingeht. Innerhalb eines Zeitraums von 5 – 17 Geschäftstagen sollten Sie Ihre Bestellung direkt an Ihrer Haustüre entgegennehmen dürfen. Ihre Artikel werden für Sie kostenfrei per Luftpost oder per UPS versendet. Wenn wir Ihre Lieferung in den Versand geben, setzen wir Sie darüber per E-Mail in Kenntnis.

Bitte beachten Sie, dass wir am Wochenende keine Bestellungen bearbeiten. Sollten Sie eine Bestellung an einem Freitag nach 16 Uhr aufgeben, kann diese erst am kommenden Montag bearbeitet werden.

 

Frage:

Wie lange kann eine Bestellung storniert werden?

Antwort:

Solange die Bestellung von uns nicht bearbeitet worden ist, können Sie Ihre Bestellung zu jeder Zeit stornieren. Eine Stornierung ist nicht mehr möglich, wenn die Bestellung ausgeliefert worden ist. Wenn Sie eine Bestellung stornieren wollen, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail und vermerken in der Betreffzeile der E-Mmail „Bitte stornieren“.

 

Frage:

Wie sehen die Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien aus?

Antwort:

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. In diesem Punkt machen wir keine Kompromisse. Bei unserem Online-Bestellformular greifen wir auf die neueste und sehr sichere SSL-Verschlüsselung mit 259 Bit zurück. So können Sie sich sicher sein, dass Ihre persönlichen Daten und Informationen in Sicherheit sind. Ferner verfügen wir über ein System, welches gegen Kreditkartenbetrug schützt. Jeder Versuch mit gefälschten Kreditkarten zu bezahlen, wird von uns umgehend gemeldet.

 

Frage:

Was gibt es beim Empfang von E-Mails von NGPharma.com zu beachten?

Antwort:

Zunehmend erhalten wir von unseren Kunden E-Mail-Adressen, welche nicht erreichbar sind. Grund hierfür ist, dass die meisten aktuellen E-Mail-Anbieter eingehende E-Mails auf Spam kontrollieren. Dabei kann es passieren, dass E-Mails fälschlicherweise als Spam erkannt und nicht zugestellt werden. Unsere E-Mails zur Statusverfolgung oder unsere Service-Mails werden in diesen Fällen von uns versendet, kommen aber bei Ihnen nicht an. Um dies zu verhindern, haben Sie zwei Möglichkeiten. Nutzen Sie entweder eine alternative E-Mail-Adresse oder verändern Sie den Spamfilter Ihres E-Mail-Programms und lassen unsere Mails zu. Gratis-E-Mail-Anbieter (wie Google.de oder gmx.de) bieten zuverlässige E-Mail-Konten an.

Insbesondere wenn Sie bereits eine Bestellung bei uns vorgenommen haben, empfehlen wir Ihnen die zweite Methode. Steuern Sie Ihren Spam-Filter so, dass unsere E-Mails nicht abgefangen werden. Fortan können Sie unsere E-Mails empfangen.

 

Frage:

Wie funktioniert die Online-Beratung?

Antwort:

Mit der Möglichkeit von Online-Bestellungen wurden in der Gesundheitsversorgung neue Wege beschritten. Durch das Internet wird Patienten der Zugang zu ärztlicher Versorgung erleichtert. Die übliche ärztliche Konsultation und die herkömmlichen Untersuchungen treten hier in den Hintergrund; der Patient füllt einen Gesundheitsfragebogen aus. Mit Hilfe eines sicheren Online-Kommunikationstool kann der Patient mit dem Arzt kommunizieren. Die Online-Beratung erhebt dabei nicht den Anspruch, die herkömmliche ärztliche Untersuchung zu ersetzen. Vielmehr ermöglichen Online-Beratungen eine Behandlung, bei der keine weiteren ärztlichen Untersuchungen erforderlich sind. Diese Beratungen sind bei uns kostenlos.

 

Frage:

Ist es legal bei Ihnen rezeptpflichtige Medikamente zu kaufen?

Antwort:

Wir halten alle aktuellen Vorschriften ein und arbeiten ausschließlich mit zugelassenen Ärzten und Apothekern zusammen. Alle unsere Medikamente beziehen wir über seriöse Pharma-Großhändler. Sie können sich sicher sein, dass Sie bei uns Ihre Medikamente in der gleichen Qualität erhalten, wie sie Ihnen in Ihrer Apotheke angeboten werden.

 

Frage:

Welche verschreibungspflichtigen Medikamente kann man bei Ihnen kaufen?

Antwort:

Wir vertreiben nur Medikamente, die über Online-Beratungen verschrieben werden können. Bei uns erhalten Sie deshalb auch nur eine begrenzte Menge an Medikamenten. Betäubungsmittel und Mittel, die Abhängigkeiten verursachen erhalten, Sie bei uns nicht. Es bedarf keiner ärztlichen Untersuchung, um die Medikamente auf unserer Seite zu erwerben. Die Überprüfung Ihrer Krankheitsgeschichte ist ausreichend.

 

Frage:

Was unterscheidet ein Marken-Medikament von einem Generikum?

Antwort:

Der eigentliche Unterschied besteht im Preis und im Namen der Produkte. Die Hersteller der Generika müssen im Vergleich zu den Herstellern der Markenmedikamenten wesentlich weniger umfangreiche medizinische Forschung betreiben und weniger Untersuchungen unternehmen, um die Sicherheit und die chemische Wirksamkeit der Präparate nachzuweisen. Dies ermöglicht es den Generikaherstellern, wesentlich günstiger produzieren zu können. Diesen Preisvorteil geben sie in Form einer Kostenersparnis an die Kunden weiter.

 

Frage:

Warum sind Generika preiswerter als Markenmedikamente?

Antwort:

Der Hauptgrund liegt im Patentsystem für Medikamente. Wenn neue Medikamente auf dem Markt eingeführt werden, sind diese in der Regel bis zu 17 Jahre patentrechtlich geschützt. In diesem Zeitraum dürfen andere Unternehmen dieses Medikament weder herstellen noch vertreiben. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, welches das neue Medikament entwickelt hat, das Produkt für eine lange Zeit exklusiv zu verkaufen. Auf diese Weise können die Kosten für Forschung und Entwicklung gedeckt werden. Sobald das Patent abgelaufen ist, können andere Unternehmen unter bestimmten Auflagen dieses Medikament ebenfalls produzieren und verkaufen. Für diese Unternehmen entfallen die Kosten für die Forschung und Entwicklung, was dazu führt, dass die Medikamente bis zu 80 Prozent günstiger produziert werden können, als es dem Markenhersteller möglich ist und war.

 

Frage:

Kann ich ein Medikament gegen eine Gutschrift zurücksenden?

Antwort:

Dies ist leider nicht möglich. Das Gesetz verbietet es uns, verschreibungspflichtige Medikamente zurückzunehmen. Sehr gerne erhalten Sie ein neues Produkt oder wir leiten die Erstattung des gezahlten Kaufpreises für Sie ein, falls Sie Ihre Bestellung nicht erhalten haben oder diese beschädigt war.

 

Frage:

Wie sind Generika qualitativ einzuschätzen?

Antwort:

Das Generikum weist „Bioäquivalenz/therapeutische Gleichwertigkeit“ zum Originalmedikament auf. Die Menge der Wirkstoffe und die Aufnahmegeschwindigkeit der Wirkstoffe sind beim Markenmedikament und beim Generikum identisch. In der äußeren Erscheinungsform, wie Farbe und Form, kann das Generikum vom Markenartikel abweichen. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf die Wirkung des Präparats. Form und Farbe variieren zumeist aus patentrechtlichen und kommerziellen Gründen.

 

Frage:

Warum sehen Generika und Markenmedikamente teilweise unterschiedlich aus, obwohl sie die gleichen Inhaltsstoffe haben?

Antwort:

Generika dürfen in den USA nicht aussehen wie das entsprechende Markenmedikament. Natürlich beinhalten die Generika die gleichen Wirkstoffe wie das Markenmedikament. Lediglich in den Bereichen Geschmack, Form und Farbe können Abweichungen auftreten.

 

Frage:

Wie sehen die Produktrichtlinien zur Produktion von Generika aus?

Antwort:

Egal ob die Pharmahersteller Markenmedikamente oder Generika produzieren, ihre Produktrichtlinien werden in regelmäßigen Abständen von den zuständigen Behörden geprüft. Die Herstellungsnormen von Generika gleichen denen der Markenmedikamente. Zahlreiche Hersteller auf dem Markt stellen sowohl Markenmedikamente als auch Generika her.